Dr.med.dent. Andreas Michalski Birgit Lindinger Tätigkeitsschwerpunkt Kinder-und Jugendzahnheilkunde
Dr.med.dent.Andreas MichalskiBirgit LindingerTätigkeitsschwerpunktKinder-und Jugendzahnheilkunde

Hier finden Sie uns

Dr.med.dent.

Andreas Michalski

Birgit Lindinger

 

Erlenweg 2

82496 Oberau 

 

 

Sprechzeiten

MO-DO     08:00-12:00

      FR       08:00-14:00

 

MO/DO     14:00-18:00

      DI       16:00-20:00

      MI       14:00-17:00

Termin

Rufen Sie einfach an +49 8824/677 oder nutzen Sie unser Kontaktformuar.

oder senden Sie uns eine Email:

info@zahnärzte-oberau.de  

 

NEU!!!!!

 

buchen Sie als Neupatient Termine über unser OTM (Online Terminmanagement)

 

hier klicken

 

sollten Sie bereits Patient in unserer Praxis sein, würden wir Sie bitten, bei Interesse an unserem OTM , sich zunächst in der Praxis telefonisch zu melden. Wir schalten Ihnen dann gerne das OTM frei.

Ihr Praxisteam 

 

Der erste Zahnarztbesuch ist für die kleinen Patienten etwas ganz Besonderes.

 

Kinder sind von Natur aus neugierig und offen für Neues. Nehmen Sie sich Zeit für dieses gemeinsame Ereignis. Kommen Sie nicht unter Zeitdruck und in Hetze.

Gestehen Sie ihrem Kind zu eigene Erfahrungen zu machen. Benützen Sie bitte keine Begriffe wie „Du brauchst keine Angst zu haben, es tut nicht weh, die Spritze spürst du kaum“. Wir verwenden solche Begriffe nicht, da sie meist mit negativen Erfahrungen in Zusammenhang stehen.

 

Versprechen Sie bitte ihrem Kind keine Belohnung nach erfolgreicher Behandlung. Das Kind fühlt sich sonst unter Druck gesetzt. Dadurch wird ein entspanntes Zusammenarbeiten erschwert. Eine kleine Belohnung darf sich das Kind immer bei uns in der Praxis aussuchen.

Lassen Sie ihr Kind den Zahnarztbesuch als spannende Erfahrung erleben.

Versuchen Sie oder Ihre Angehörigen bitte nach einer erfolgreichen Behandlung keine Aufarbeitung der Behandlungsschritte in „Ihren Worten“. Dies führt oftmals dazu, dass sich Kinder zwar bei ihrer ersten Zahnbehandlung behandeln lassen, die Folgebehandlung sich aber dann merklich schwieriger gestaltet.